Chronik

Stadt Salzburg: 18-jähriger Radfahrer wurde nachts überfallen

Täter sind flüchtig, Polizei ersucht um Hinweise.

Symbolfoto: Auf dem Nachhauseweg wurde ein 18-jähriger Radfahrer überfallen.  SN/APA (Archiv/Hochmuth)/GEORG HOCH
Symbolfoto: Auf dem Nachhauseweg wurde ein 18-jähriger Radfahrer überfallen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein 18-jähriger Flachgauer, der mit dem Rad auf dem Nachhauseweg war, im Salzburger Stadtteil Taxham überfallen. Gegen 1.00 Uhr stoppten ihn zwei Unbekannte unter einem Vorwand. Anschließend schlugen sie dem Burschen mehrmals ins Gesicht und bedrohten ihn mit einem Messer. Nachdem ihm die Täter den Rucksack entrissen und daraus Bargeld gestohlen hatten, schlugen sie ihm nochmals ins Gesicht und ergriffen dann die Flucht.

Die Täterbeschreibung laut Polizei:

1. Männlich, 17-18 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, ausländischer Akzent, dunkle Haare und dunkle Augen.
Bekleidung: Jogginghose
2. Männlich, - keine weitere Beschreibung


Die weiterführenden Ermittlungen werden vom Kriminalreferat Salzburg geführt.
Hinweise zum Täter sind an das Kriminalreferat Salzburg unter 059133 55 3333 oder jede andere Polizeiinspektion erbeten.

Quelle: SN

Aufgerufen am 10.12.2018 um 02:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/stadt-salzburg-18-jaehriger-radfahrer-wurde-nachts-ueberfallen-38570815

Kommentare

Schlagzeilen