Chronik

Stadt Salzburg: Fahrzeug überschlug sich

Ein Alkotest bei der Lenkerin ergab etwa 1,8 Promille.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Am Samstag ereignete sich ein schwerer Autounfall auf der Morzger Straße in der Stadt Salzburg. Eine 32-Jährige fuhr um etwa 1.50 Uhr auf der Morzger Straße stadteinwärts, als sie rechts von der Fahrbahn abkam, eine Schneestange überfuhr und über eine abschüssige Böschung schlitterte. Dort kollidierte sie laut Bericht der Polizei mit einem Asphaltweg. Der Pkw überschlug sich und kam einige Meter weiter auf dem Dach zum Stillstand. Die Lenkerin erlitt Verletzungen, konnte sich aber selbstständig aus dem Unfallwrack befreien. Passanten verständigten die Einsatzkräfte. Ein Alkotest ergab einen Wert von etwa 1,8 Promille. Die Salzburgerin wurde ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Der Führerschein wurde ihr abgenommen.

Aufgerufen am 26.05.2022 um 10:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/stadt-salzburg-fahrzeug-ueberschlug-sich-114836917

Kommentare

Schlagzeilen