Chronik

Stadt Salzburg: Lenker unter Alkohol- und Kokain-Einfluss flüchtete nach Unfall

Ein 24-Jähriger hat Sonntagfrüh in Salzburg unter Einfluss von Alkohol und Kokain mit seinem Pkw einen Unfall verursacht. Anschließend flüchteten der Lenker und seine drei Mitfahrer im Alter zwischen 20 und 27 Jahren - wurden aber von der Polizei kurz darauf angehalten. Bei der Aufklärung des Sachverhaltes leistete einer der Männer Widerstand gegen die Staatsgewalt - ein Beamter wurde leicht verletzt.

Symbolbild.  SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Polizeibeamten hatten gegen vier Uhr früh in der Stadt Salzburg einen Pkw-Lenker mit auffälliger Fahrweise wahrgenommen. Der Lenker war mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und fuhr bei Rotlicht über eine Kreuzung. Daraufhin verursachte der Lenker - ein 24-jähriger Syrer, wie sich später herausstellte - mit dem Auto einen Verkehrsunfall. Er stellt den Wagen in der Gaswerkgasse ab und alle vier syrischen Insassen im Alter zwischen 20 und 27 Jahren flüchteten. Das Quartett konnte aber kurze Zeit später von der Polizei aufgegriffeb werden.

Im Zuge der Aufklärung des Sachverhalts, so die Polizei in einer Aussendung, leistete einer der Mitfahrer, ein 20-Jähriger, Widerstand gegen die Staatsgewalt und wurde festgenommen. Dabei erlitten der Mann und ein Polizist leichte Schürfverletzungen. Der 20-Jährige wurde ins Polizeianhaltezentrum gebracht.

Alle vier jungen Männer waren alkoholisiert und unter Drogeneinfluss. Beamte stellten beim Alkolenker 1,46 Promille Alkohol im Blut und eine Beeinträchtigung durch Kokain fest. Am Auto entstand Totalschaden, es musste abgeschleppt werden.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 08:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/stadt-salzburg-lenker-unter-alkohol-und-kokain-einfluss-fluechtete-nach-unfall-36788038

Sudwerk verliert Prozess vor OGH

Sudwerk verliert Prozess vor OGH

Die Betreiber des Szenelokals Sudwerk an der Bayerhamerstraße haben nun einen über Jahre geführten Zivilprozess endgültig verloren. Der Oberste Gerichtshof hat die außerordentliche Revision zurückgewiesen. …

Kommentare

Schlagzeilen