Chronik

Stadt Salzburg: Pensionistin stirbt bei Wohnungsbrand

Eine 77-jährige Pensionistin ist bei einem Wohnungsbrand in Salzburg-Gnigl ums Leben gekommen.

Stadt Salzburg: Pensionistin stirbt bei Wohnungsbrand SN/www.bilderbox.com
Symbolbild.

Die Frau wurde am Dienstag am Nachmittag von der Feuerwehr in ihrem stark verrauchten Wohnzimmer tot aufgefunden. Brandursache dürfte eine Zigarette der Raucherin gewesen sein. Es wurden Rauchzeugabfälle sichergestellt. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

Angehörige und Freunde der Österreicherin alarmierten die Einsatzkräfte, weil sie sich nicht mehr gemeldet hatte. Feuerwehrleute mussten die versperrte Wohnungstür gewaltsam öffnen. "Die Frau ist durch Inhalation von Rauchgasen gestorben", sagte Polizei-Sprecherin Irene Stauffer auf Anfrage der APA.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.09.2018 um 01:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/stadt-salzburg-pensionistin-stirbt-bei-wohnungsbrand-1218862

U-Haft über Demonstranten verhängt

U-Haft über Demonstranten verhängt

23-jähriger Deutscher soll mit einer Stange auf einen Polizisten eingeschlagen haben. Der Schutzschild des Beamten ging dabei zu Bruch. Von der Demonstration gegen die EU-Migrationspolitik zeugten am Freitag …

Nach Jahrzehnten endlich am Grab des Vaters

Nach Jahrzehnten endlich am Grab des Vaters

Sein Vater fiel im Zweiten Weltkrieg, als Theo Luigs gerade einen Monat alt war. Er hat lange nachgeforscht, um die Umstände herauszufinden - und gelangte zu einem Friedhof in Tschechien. Es sei ein …

Salzburger schneidert für die New Yorker Met

Salzburger schneidert für die New Yorker Met

Wenn am Montag "Samson et Dalila" an der Metropolitan Opera in New York Premiere feiert, ist Sven Jungclaus voller Stolz. Er nähte einige Kostüme. Es waren Dutzende Kisten, die nach und nach in die …

Schlagzeilen