Chronik

Stadt Salzburg ruft zum großen Osterputz auf

Von 8. bis 12. April machen die Müllbusters die Stadt Salzburg nach dem Winter frühlingsfit. Bürger sind eingeladen, Müllsünden zu melden.

Jürgen Berner von der Stadt Salzburg beim „Einkaufswagerl-Fischen“ an der Salzach. SN/stadt salzburg/jakob knoll
Jürgen Berner von der Stadt Salzburg beim „Einkaufswagerl-Fischen“ an der Salzach.

Sie sammeln Splitt ein, räumen wilde Mülldeponien, "fischen" vergessene Einkaufswagerl aus Bächen und Flüssen und entfernen achtlos weggeworfenen Kleinmüll. "Damit unsere Reinigungsprofis auch versteckte Müllsünden aufspüren können, bitte ich die Salzburgerinnen und Salzburger um gezielte Hinweise", sagt Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP). Alle Hinweise und Anregungen aus der Bevölkerung werden unter der Telefonnummer 8072-2000 oder per Mail buergerservice@stadt-salzburg.at aufgenommen und an die Müllbusters weitergeleitet.

Auch im Einsatz: die Gratis-App "Salzburg:direkt". Die Smartphone und Tablet-Applikation gibt es auch als "Web-App" als Anwendung für das "normale" Internet. Auf der Homepage der Stadt können nun Hinweise, Verbesserungen und Vorschläge abgegeben werden. Text, Fotos und GPS-Koordination landen bei den zuständigen Mitarbeitern.

Gereinigt werden ausschließlich öffentliche Flächen im Zuständigkeitsbereich der Stadt Salzburg. Beim Osterputz der Stadt arbeiten acht Dienststellen übergreifend miteinander: Bürgerservice, Öffentliche Ordnung, Straßenreinigung, Kanal- und Gewässeramt, Stadtgärten, Radverkehrskoordinator, Bewohnerservice und Abfallservice.

Quelle: SN

Aufgerufen am 29.11.2020 um 10:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/stadt-salzburg-ruft-zum-grossen-osterputz-auf-68284000

Wohin führt das Tor der Kollegienkirche?

Wohin führt das Tor der Kollegienkirche?

Der genaue Blick auf das Eingangstor in die Kollegienkirche hat alle Beteiligten zum Staunen gebracht: "Das Tor ist immens hoch" und "ungewöhnlich edel und elegant", sagt Christian Wallisch-Breitsching, …

Kommentare

Schlagzeilen