Der Gast braucht konkrete Angebote

Autorenbild

Die Themen Bio und Nachhaltigkeit sind bereits allgegenwärtig. Sei es beim täglichen Einkauf, beim Hausbau oder auch nur bei den Sonntagsreden der Politik. Sie passen auch bestens zu beschaulichen Tourismusregionen wie Salzburger Seenland, Waginger See und Entdeckerviertel. Da sie mit den bekannten Tourismushochburgen nicht konkurrieren können, suchen sie sich bewusst Nischen in Richtung "sanften Tourismus" und "bio". Es ist durchaus nachvollziehbar, wenn sich diese Regionen grenzüberschreitend zusammentun. Für den Gast ist es unerheblich, ob er bei einem Ausflug die Landesgrenzen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 09:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/standpunkt-der-gast-braucht-konkrete-angebote-115681822