Der Pflegemangel ist auch ein gesellschaftspolitisches Thema

Autorenbild

Der Pflegemangel ist derzeit in aller Munde. Meist konzentriert man sich bei der Beschreibung des Problems auf das reine Zählen von Köpfen: Haben wir genug Pflegekräfte, wo bekommen wir neue her? In Wahrheit steckt eine riesige gesellschaftliche Herausforderung hinter der Problematik, bei der der Pflegemangel nur die Spitze ist.

Wir haben es mit einer überalternden Gesellschaft zu tun. Das bringt noch weit mehr Themen als die Pflege mit sich. Menschen werden nicht nur immer älter, sondern auch immer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.05.2022 um 01:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/standpunkt-der-pflegemangel-ist-auch-ein-gesellschaftspolitisches-thema-117693409