Die Leute haben keinen Genierer

Autorenbild

Sie werfen Zigarettenstummel oder Verpackungen von Fast-Food-Restaurants aus den Autofenstern oder laden Müllsäcke, Reifen und ausrangierte Elektrogeräte an Parkplätzen ab. Und sie haben etwas gemeinsam: keinen Genierer. Dabei gibt es die Möglichkeit, den Unrat in Recyclinghöfen loszuwerden - großteils kostenlos. Eine entsorgte Badewanne am Kapuzinerberg, kanisterweise Altöl am Straßenrand, Hausmüll in allen Varianten in Schutzgebieten: Das ist der Stoff der nicht nur bei den Bediensteten des Amtes für öffentliche Ordnung die Zornesadern anschwellen lässt. Auf Kosten der Allgemeinheit muss der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.05.2022 um 01:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/standpunkt-die-leute-haben-keinen-genierer-71219941