Lehrer haben ständig Ferien. Warum regen die sich auf?

Autorenbild

Wie viel Zeit verbringen österreichische Lehrer im Vergleich zu Lehrern in anderen Ländern im Klassenzimmer? Dieser Frage ging die OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) 2017 nach. Ergebnis: Bei Weitem nicht so viel, wie es in vielen anderen Ländern der Fall ist. Im Schnitt, so die Studie, sind es 607 Stunden im Jahr. Also knapp 16 Wochen unmittelbare Unterrichtszeit. Ja, und dann auch noch die Ferien. Zwölf Wochen im Jahr. Neun davon am Stück ...

So lässt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.10.2021 um 01:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/standpunkt-lehrer-haben-staendig-ferien-warum-regen-die-sich-auf-93540829