Chronik

Starke Schneefälle: Glocknerstraße wieder zu

Am Dienstag wurde die Schneeräumung beendet. Jetzt müssen die Räumtrupps wieder anpacken. Starke Schneefälle machen eine Sicherheitssperre nötig.

Starke Schneefälle: Glocknerstraße wieder zu SN/grohag
Blick auf das Fuschertörl. Der Winter ist zurück.

Alles kommt anders als geplant: Morgen, Freitag, hätte die Großglockner-Hochalpenstraße wieder für den Verkehr frei gegeben werden sollen. Jetzt machten starke Schneefälle eine Sicherheitssperre nötig. Die wird bis Montag, 2. Mai, aufrecht erhalten. Also wird es vorerst nichts mit der Verbindung Salzburg-Kärnten über Ferleiten und Heiligenblut. "Sicherheit geht vor. Aufgrund der Schneefälle der letzten beiden Tage, der stellenweise höchst prekären Lawinensituationen und der heutigen Sitzung der Lawinenkommission unter dem Vorsitz von Thomas Noel, Technischer Leiter GROHAG, hat der Vorstand beschlossen, die Sicherheitssperre bis Montag, 2. Mai, zu verhängen. Die Glocknerstraße wird voraussichtlich erst am Dienstag für den Verkehr freigegeben", wurde von der Grohag mitgeteilt. Auch die Nockalmstraße in Kärnten bleibt bis Dienstag, 3. Mai, zu. Infos: www.grossglockner.at

"

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.07.2018 um 09:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/starke-schneefaelle-glocknerstrasse-wieder-zu-1516957

Schlagzeilen