Chronik

Stau auf der A1 bei Salzburg-Nord nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Am Mittwoch während des Berufsverkehrs um etwa 17 Uhr ist es zu einem Auffahrunfall auf der A1 Westautobahn in Fahrtrichtung Wien gekommen. Die Überholspur war für etwa eine Stunde gesperrt.

(Symbolbild). SN/sw/robert ratzer
(Symbolbild).

Am späten Mittwochnachmittag fuhr ein 89-jähriger Pkw-Lenker aus der Stadt Salzburg auf einen vor ihm fahrenden Pkw im Baustellenbereich zwischen Salzburg-Nord und Eugendorf auf. Die Beifahrer, eine 33-jährige Rumänin und ihr 2-jähriger Sohn, wurden durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden mit der Rettung ins Spital gebracht. Beide beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Zunächst war von vier beteiligten Fahrzeugen die Rede. Die Überholspur auf der Westautobahn war gesperrt, es bildete sich ein längerer Stau im Frühabendverkehr in Fahrtrichtung Wien.

Aufgerufen am 18.05.2022 um 10:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/stau-auf-der-a1-bei-salzburg-nord-nach-unfall-mit-mehreren-fahrzeugen-121192579

Schlagzeilen