Chronik

Stiegl startet online Trinkgeldaktion für Wirte

Brauerei zahlt bis Ende der Sperre für jede im Internet gekaufte Kiste Stieglbier einem "Lieblingswirt" nach Wahl einen Euro Trinkgeld.

Symbolbild SN/stiegl
Symbolbild

Zahlreiche Salzburger Gastwirte kämpfen bekanntlich derzeit um ihr wirtschaftliches Überleben. Mitarbeiter mussten entlassen oder in Kurzarbeit geschickt werden, da bei einem Nullumsatz laufende Rechnungen wie Pacht, Miete, Strom und Versicherungen zu begleichen sind. Wirten von Gasthäusern, die im Besitz der Brau Union stehen, sind vorerst Pachtzahlungen erlassen worden, in Kaltenhausen auch ausständige Betriebskosten.

Bei der Salzburger Stieglbrauerei, die 16 eigene Gaststätten verpachtet hat, verzichtete man auf die Pachtzahlung für April zu Monatsbeginn. Man werde bis Ende des Monats - bis die rechtliche Situation geklärt ist und wie viel die Wirte aus dem Härtefonds bekommen - zuwarten, so Stiegl-Geschäftsführer Thomas Gerbl.

Parallel hat man sich nun bei Stiegl mit der Aktion "AllesWirtGut" eine "Trinkgeldaktion" für alle Stieglwirte einfallen lassen: "Pro verkaufter Kiste Stiegl-Hell oder Stiegl-Goldbräu (Mehrweg 0,5 Liter) im Onlineshop (stiegl-shop.at) geht ein Euro an den ausgewählten Lieblingswirt. Bei Kaufabschluss wählt der Kunde im Warenkorb mithilfe einer Suchfeld-Funktion seinen Stiegl-Wirt, bei dem er oder sie sonst sein Bier trinkt, aus. Außerdem hat der "Gast noch die Möglichkeit, Extra-Trinkgeld draufzulegen", erklärte Geschäftsführer Gerbl. Am Ende des Monats werde man den Wirten das Trinkgeld überweisen.

Aufgerufen am 25.11.2020 um 05:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/stiegl-startet-online-trinkgeldaktion-fuer-wirte-86022931

Kommentare

Schlagzeilen