Chronik

Streit auf Piste eskalierte: Skifahrer brach Kontrahenten die Nase

Im Pinzgau hat am Freitag gegen Mittag ein Skifahrer aus Deutschland einen Landsmann schwer im Gesicht verletzt.

Symbolbild SN/apa
Symbolbild

Die beiden Urlauber im Alter von 23 und 56 Jahren waren sich an der Talstation des Sessellifts Resterhöhe bei Mittersill in die Haare geraten. Auslöser für den Streit war eine angebliche Kollision auf der Piste zwischen dem 23-jährigen Studenten und der Freundin des 56-Jährigen.

Als die Auseinandersetzung eskalierte, versetzte der Student laut einem Bericht der Polizei seinem Kontrahenten mehrere Faustschläge ins Gesicht, wodurch dieser einen Nasentrümmerbruch erlitt. Nach der ärztlicher Versorgung auf der Piste wurde der Deutsche ins Krankenhaus nach Zell am See eingeliefert. Der Student wird wegen schwerer Körperverletzung angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.09.2018 um 12:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/streit-auf-piste-eskalierte-skifahrer-brach-kontrahenten-die-nase-694006

Massiver Gegenwind auf der Saalach

Massiver Gegenwind auf der Saalach

Es wurde Stimmung gegen die Kraftwerkspläne gemacht. Projektentwickler Josef Reschen stellte sich - und ist von der Kritik unbeeindruckt. Ein gellendes Pfeifkonzert ertönte sonntags auf der Saalach: Paddler …

Steckbrief eines Pinzgauers

Steckbrief eines Pinzgauers

Sie sind lokale Achtzehnender der Kunst. Die Rede ist von Franto Andreas Uhl und Christoph Feichtinger. Im Kunsthaus Nexus sind Werke zu sehen, die sie gemeinsam schufen. Verteufelte Vergesslichkeit! Beinahe …

Schlagzeilen