Chronik

Streit im Lehener Park eskalierte: Zwei Schwerverletzte

Die Polizei war am Samstagabend in der Stadt Salzburg gefordert. Zwei Gruppen waren aufeinander losgegangen. Zwei junge Afghanen wurden schwer verletzt.

Symbolbild. SN/robert ratzer
Symbolbild.

Laut Polizei kam es am Samstagabend gegen 20 Uhr zu der Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen im Lehener Park. Sie hätten sich dort verabredet, nach kurzer Zeit sei das Treffen eskaliert. Zwei 23-jährige Afghanen wurden schwer verletzt ins UKH bzw. ins LKH gebracht. Ein weiterer 23-jähriger Afghane wurde an der Hand verletzt.

Nach den Tätern wurde am Samstagabend großflächig gefahndet, auch mit Hunden und Hubschrauber. Drei Tatverdächtige konnten laut Salzburger Polizei festgenommen werden: ein 17-jähriger Nigerianer, ein 17-jähriger Tschetschene und ein 21-jähriger Österreicher. Die Hintergründe sind noch unklar. Auch der genaue Hergang des Abends ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Aufgerufen am 25.05.2022 um 03:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/streit-im-lehener-park-eskalierte-zwei-schwerverletzte-115201252

Aus Freundschaft wuchs ein gemeinsamer Klang

Aus Freundschaft wuchs ein gemeinsamer Klang

Es ist ein Debüt und zugleich eine Rückkehr: Salzburg ist schließlich die musikalische Heimat für die Mitglieder des Javus Quartetts. Nun findet sich der Name des jungen Kammermusikensembles erstmals im …

Schlagzeilen