Chronik

Streit um einen Parkplatz endete in Hallein mit Faustschlägen

Drei Männer attackierten einen 45-Jährigen und schlugen ihn mehrfach auf den Kopf.

 SN/sprenger

Der Streit um einen Parkplatz direkt vor einer Veranstaltungshalle in Hallein hat in der Nacht auf Sonntag mit Faustschlägen geendet. Zeugen griffen ein und verhinderten Schlimmeres. Der Verletzte wurde mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht, teilte die Polizei Salzburg mit.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.10.2020 um 06:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/streit-um-einen-parkplatz-endete-in-hallein-mit-faustschlaegen-65128786

Die Quarantäne für Kuchl läuft am Sonntag aus

Die Quarantäne für Kuchl läuft am Sonntag aus

Die Tennengauer Gemeinde stand knapp zwei Wochen unter Quarantäne. "Die Maßnahmen haben gewirkt", sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus infizierten Personen in Kuchl …

Kuchlerin war bei Ärzten nicht erwünscht

Kuchlerin war bei Ärzten nicht erwünscht

Der Ärger bei Frau K. (Name der Redaktion bekannt, Anm.) war auch einige Tage nach dem Vorfall noch groß. Gleich zwei Ärzte hatten der Kuchlerin vergangene Woche telefonisch einen Termin verweigert. Eine …

Kommentare

Schlagzeilen