Chronik

Strobl: Bursch bedrohte Mädchen mit dem Umbringen

Bereits vor zwei Wochen hatte der Jugendlicher die 16-Jährige in Strobl attackiert. Nun wurde er verhaftet.

Strobl: Bursch bedrohte Mädchen mit dem Umbringen SN/APA (dpa)/Daniel Reinhardt
Der Bursche drohte dem Mädchen per WhatsApp mit dem Umbringen (Symbolbild).

In einem Gasthaus in Strobl waren Mitte September mehrere Jugendliche aneinander geraten. Als sich eine Schülerin (16) mit zwei Freunden auf dem Heimweg machte, wurde sie kurz darauf von einem 18-Jährigen aus Strobl attackiert und mit einem Fußtritt verletzt. Er wurde von der Polizei angehalten. Bei der Vernahme zeigte er sich geständig und wurde wegen des Verdachts der Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Vor einigen Tagen wurde nun die neuerliche Festnahme des Burschen von der Staatsanwaltschaft angeordnet. Ermittlungen der Polizei hatten ergeben, dass der Strobler dem Mädchen seit mehreren Wochen per Handy mit dem Umbringen bzw mit Körperverletzung drohte. Der Bursch wurde in die Justizanstalt Puch Urstein gebracht.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2018 um 08:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/strobl-bursch-bedrohte-maedchen-mit-dem-umbringen-1027318

Junge Kräfte für die Volksmusik

Junge Kräfte für die Volksmusik

"D'Saitn-Knopf Musi" aus Faistenau hat beim SN-Volksmusikpreis überzeugt. Nun treten die drei beim Amselsingen in Bischofshofen auf. Das Bergpanorama der Osterhorngruppe ist in sanftes Licht getaucht, als "…

Der Blick aufs Handy kann gefährlich sein

Der Blick aufs Handy kann gefährlich sein

107 Menschen in Salzburg wurden 2017 beim Queren einer Straße verletzt, 17 davon im Flachgau. Auch beim Fuschlseebad sieht man sie: Fußgänger, die während des Gehens den Blick gesenkt halten und aufs Handy …

Schlagzeilen