Chronik

Stromausfall: 24.000 Haushalte waren in Salzburg ohne Elektrizität

Zahlreiche Ampeln sind ausgefallen und 24.000 Haushalte waren rund um und in der Stadt Salzburg ohne Strom.

Symbolbild. SN/robert ratzer
Symbolbild.

Am Dienstag um 12.00 Uhr kam es zu einem Stromausfall in Teilen der Stadt im Gebiet Salzburg Süd (Nonntal, Hellbrunn, Infrastruktur der Alpenstraße) sowie Puch, Wiestal, Strubklamm oder Elsbethen. Betroffen waren 24.000 Haushalte. Die Ursache waren Bauarbeiten bei elektrischen Anlagen, woraufhin ein defekter Hochspannungswandler in einer Trafo-Station in Elsbethen den Stromausfall verursachte. Die Techniker der Salzburg AG haben an der Störungsbehebung gearbeitet und um 13.20 Uhr waren alle Kunden wieder versorgt.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 02.02.2023 um 09:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/stromausfall-24-000-haushalte-waren-in-salzburg-ohne-elektrizitaet-37143490

Kommentare

Schlagzeilen