Chronik

Supermond leuchtet über Salzburg

Zwischen 17 und 18 Uhr war es so weit. Am Salzburger Nachthimmel zeigte sich der Vollmond, der dank seiner Nähe zur Erde zum Supermond des Jahres 2019 wurde.

Das Phänomen tritt regelmäßig auf. Alle 14 Monate passiert es, dass das Erreichen des erdnächsten Punktes mit dem Vollmond zusammenfällt. Auch, wenn der Supermond dann immer noch beeindruckende 357.000 Kilometer von der Erde entfernt ist. Maximal sind es 408.000 Kilometer.

In Salzburg ging der Supermond von Nonntal aus gesehen hinter dem Gaisberg über den Wolken auf. Obwohl sich eine Wolkendecke über den Himmel zog, zeigte sich der Supermond ab und zu in beeindruckender Art und Weise am Himmelszelt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.10.2020 um 06:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/supermond-leuchtet-ueber-salzburg-66004213

Kommentare

Schlagzeilen