Chronik

Tamsweg: Alko-Lenkerin beging nach Unfall Fahrerflucht

Mit 2,52 Promille Alkohol im Blut ist am Montagabend in Tamsweg eine Autolenkerin gegen eine Hausmauer und anschließend in eine Holzwand geprallt.

Symbolbild SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Symbolbild

Die 47-Jährige stellte nach dem Unfall ihren Pkw in der Nähe ab und machte sich ohne den Hausbewohner oder die Polizei zu verständigen zu Fuß davon. Ein Streifenwagen konnte die Frau aber wenig später rund 150 Meter vom Unfallort entfernt in einer Nebenstraße anhalten. Die Alkolenkerin dürfte den Crash unverletzt überstanden haben, allerdings wurde ihr der Führerschein abgenommen, berichtete die Polizei.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.10.2020 um 08:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tamsweg-alko-lenkerin-beging-nach-unfall-fahrerflucht-68522485

Salzburg AG baut Speicherkraftwerk im Lungau aus

Salzburg AG baut Speicherkraftwerk im Lungau aus

In die Modernisierung des Kraftwerks Rotgülden fließen knapp 10 Mill. Euro. Das Kraftwerkshaus wird verlegt - 2,3 Kilometer flussabwärts. Dadurch erhöht sich die Fallhöhe von 100 auf 180 Meter.

Schlagzeilen