Chronik

Tamsweg: Unbekannter räumte Opferstock in Kirche leer

Ein noch Unbekannter brach zwischen Freitag und Montag den Opferstock in der Tamsweger Pfarrkirche auf. Er stahl daraus einen geringen Bargeldbetrag.

Symbolbild  SN/robert ratzer
Symbolbild

Erst vor kurzem hatte die Polizei einem österreichweit aktivem Opferstockdieb das Handwerk legen können: Ein 57-Jähriger Slowake konnte am 14. Jänner in Eggersdorf bei Graz festgenommen werden. Im Bundesland Salzburg soll der Slowake in St. Johann, Altenmarkt und Mittersill sein Unwesen getrieben haben. Insgesamt hat der 57-Jährige laut Polizei sieben vollendete und acht versuchte Diebstähle in Kirchen verübt. Im Auto des Mannes fanden die Ermittler Spezialwerkzeug für Opferstockdiebstähle. Der Mann zeigt sich zu den Vorwürfen komplett geständig. Der 57-Jährige wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2018 um 07:22 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tamsweg-unbekannter-raeumte-opferstock-in-kirche-leer-23298661

Windräder: Jetzt stehen die Befürworter auf

Windräder: Jetzt stehen die Befürworter auf

Im Streit um die Windräder ist die Lungauer Wirtschaft gespalten. Entscheiden sollen letztlich die Bürgermeister - und zwar ein für alle Mal. Die Ferienregion Lungau ist mehrheitlich gegen das geplante …

Schlagzeilen