Chronik

Tauernautobahn nach Auffahrunfall total gesperrt

Pkw fuhr in Hüttau auf Lkw auf. Junge Lenkerin wurde im Auto eingeklemmt und dabei schwer verletzt.

Symbolbild. SN/apa (archiv/gindl)
Symbolbild.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend auf der Tauernautobahn im Gemeindegebiet von Hüttau. Eine junge Lenkerin war in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs, als sie mit ihrem Fahrzeug auf einen Lkw auffuhr. Dabei wurde die junge Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und im Bereich der Beine schwer verletzt.

Ein Notarztwagen und ein Rettungswagen waren an der Unfallstelle im Einsatz, sowie die Feuerwehr, die die Frau aus dem Unfallwagen barg. Die Verletzte wurde schließlich mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht. Während der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten war die Tauernautobahn teilweise total gesperrt. Die Ursache für den Unfall ist noch nicht bekannt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2020 um 07:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tauernautobahn-nach-auffahrunfall-total-gesperrt-88982428

Alle Helfer unter einem Dach

Alle Helfer unter einem Dach

Demnächst startet der Baubeginn für das neue Einsatzzentrum in Wagrain. Alle Blaulichtorganisationen sollen direkt an der Wagrainer Bundesstraße (B 163) im Ortsteil Hof unter einem Dach untergebracht werden. …

Beunruhigende Tagträume

Beunruhigende Tagträume

Die Alternative Heavy Rocker von High Transition veröffentlichten ihr erstes Album. "Faunistic Daydreams" ist eine aggressiv und laut formulierte Kritik an der Ausbeutung der Natur.

Kommentare

Schlagzeilen