Chronik

Tausende Besucher kamen zu den Salzburger Spieletagen

Einige waren zum ersten Mal dabei, andere kommen seit Jahren, besitzen 500 Spiele. Bei den Spieletagen konnten Besucher tauschen und testen.

Alexander setzte sich eine kleine weiße Tafel auf die Stirn. Seine Mama Bettina Peretti-Dessovic nahm eine Karte und flüsterte dem Buben einen Begriff ins Ohr. Er nahm einen Stift und begann zu zeichnen. "Das sieht gar nicht so einfach aus", sagte sein Papa Roland Dessovic lachend. Fertig gezeichnet forderte Alexander seine Eltern, seinen Bruder Felix und seine Cousinen Luise und Charlotte auf, den Begriff zu erraten. Bei den Salzburger Spieletagen im Orchesterhaus des Mozarteumorchesters probierte die Familie aus Hallwang am Sonntag Activity Krazy Kritzel aus. "Wir sind zum ersten Mal hier", sagte Bettina Peretti-Dessovic. An einem verregneten Sonntag "ein tolles Programm für Kinder".

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 24.05.2018 um 02:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tausende-besucher-kamen-zu-den-salzburger-spieletagen-1012348