Chronik

Tennengauer Duo erzeugte aus seinen Cannabispflanzen Öl und auch Bier

Zwei Männer (48, 68) sollen in ihrem gemeinsamen Wohnhaus im Tennengau jahrelang fleißig Cannabis angebaut und aus den einschlägigen Pflanzen diverse Produkte erzeugt haben, zuletzt auch Bier. Ende 2021 stellte die Polizei bei einer Hausdurchsuchung umfangreiches Suchtmittelaufzucht-Equipment, dazu Cannabisöl sowie Reste von Kokain und Speed sicher.

Symbolbild.  SN/epa/dpa
Symbolbild.

Zudem konnten die Beamten eruieren, dass das Duo in den vergangenen Jahren immer wieder jeweils gut ein Dutzend Cannabispflanzen (je zehn bis 15 Stück) anbaute. Mit den Erträgen wurde im Herbst 2021 erstmals auch "Cannabisbier" erzeugt, so der Polizeibericht. Das amtsbekannte Duo braute demnach rund 50 Liter Cannabisbier, erzeugte rund zehn Liter THC-Öl und verrauchte das restlichen "Gras" gemeinsam mit einer 41-jährigen Tennengauerin und teilweise auch mit Freunden.
Die 41-Jährige - sie ist die Lebensgefährtin des 48-Jährigen - sowie die beiden Männer wurden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Nachdem auch die unmündigen Kinder des Paares in dem Haus wohnen, wurde zudem die zuständige Jugendwohlfahrt verständigt.

Aufgerufen am 20.05.2022 um 01:21 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tennengauer-duo-erzeugte-aus-seinen-cannabispflanzen-oel-und-auch-bier-117747229

Seit 90 Jahren fertigen die Voglauer Möbel

Seit 90 Jahren fertigen die Voglauer Möbel

Mit 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen die Voglauer Möbelwerke zu den größten Arbeitgebern im Lammertal und zu den größten Möbelproduzenten im Wohn- und Hotelausstattungsbereich Österreichs. Und mit …

Schlagzeilen