Chronik

Tennengauer Handel freut sich auf das Weihnachtsgeschäft nach Corona

Wie läuft das Weihnachtsgeschäft nach Corona? Und zahlt es sich aus, am 8. Dezember aufzusperren? Die "Tennengauer Nachrichten" haben sich im Bezirk umgehört.

"Viel Spaß beim Backen, schick' mir dann eine Kostprobe", ruft Maria Meisl lachend einem Kunden hinterher, der sich in ihrem Haushaltswarenladen gerade mit Utensilien zum Keksbacken eingedeckt hat. "Das ist momentan der Renner, Keksdosen, Ausstecher, aber auch Adventkranzkerzen. Als Weihnachtsgeschenk kaufen die Leute eher Deko oder hochwertige Küchengeräte."

Im Vergleich zum Lockdown im Advent 2021 laufe das heurige Weihnachtsgeschäft "wunderbar": "Es hat damals auch gepasst, aber es war halt drei Mal so viel Arbeit, du warst 24/7 im ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.02.2023 um 05:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tennengauer-handel-freut-sich-auf-das-weihnachtsgeschaeft-nach-corona-130827493