Chronik

Tennengauer überfiel Wettlokal in Linz

Der Mann zertrümmerte mit einem Barhocker Spielautomaten.

Symbolbild. SN/apa (zeitungsfoto.at/daniel liebl)
Symbolbild.

Ein 28-jähriger Mann aus dem Bezirk Hallein legte am Sonntag gegen 9:35 Uhr einer Angestellten eines Spiellokales in Linz einen Zettel auf das Pult. Auf dem Zettel stand, dass er 2000 Euro fordere. Nachdem die Mitarbeiterin darauf nicht reagierte, schnappte sich der Mann einen Barhocker und fing an, die im Lokal stehenden Spielautomaten zu zertrümmern. Überdies bedrohte er auch die Mitarbeiterin mit dem Barhocker. Daraufhin flüchtete sie in das angrenzende WC und verbarrikadierte sich dort.

Nachdem der Tennengauer alle Automaten beschädigt und auch gegen die WC-Tür geschlagen hatte, verließ er das Lokal. Unweit des Tatortes konnten Polizisten wenig später einen Verdächtigen anhalten. Das Opfer erkannte ihn eindeutig als den mutmaßlichen Täter wieder. Der Mann wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Der Gesamtschaden beträgt rund 12.000 Euro.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.09.2020 um 05:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tennengauer-ueberfiel-wettlokal-in-linz-76974889

Schlagzeilen