Chronik

Tennengauerin zeigte Vergewaltigung durch Ex-Freund an

Die 19-Jährige wollte am ersten Tag des Jahres eine Aussprache. Der um fünf Jahre ältere Mann soll sie daraufhin vergewaltigt haben. Er bestreitet das.

Symbolbild.  SN/APA (Archiv/Hochmuth)/GEORG HOCH
Symbolbild.

Eine 19-jährige Tennengauerin wollte am Neujahrstag am Nachmittag eine Aussprache mit ihrem Ex-Freund. Sie ging zu ihm in die Wohnung. Der 24-jährige Österreicher bedrängte die Frau und vergewaltigte sie laut Polizeibericht trotz ihrer Gegenwehr. Die Tennengauerin konnte den Mann schließlich wegstoßen und die Wohnung verlassen. Sie erstattete Anzeige bei der Polizei. Der 24-jährige Ex-Freund gab an, dass der Geschlechtsverkehr einvernehmlich erfolgt sei.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.07.2018 um 07:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tennengauerin-zeigte-vergewaltigung-durch-ex-freund-an-22456444

Lungötzer komponierte sich seinen Siegersong selbst

Lungötzer komponierte sich seinen Siegersong selbst

Der 18-jährige Lungötzer Lukas Quehenberger hat den österreichweiten Talentewettbewerbs "Helden von heute - Falco goes school" gewonnen - mit einem selbst komponierten Song. Und auch auf Youtube ist der 18-…

Kommentare

Schlagzeilen