Teurer Zirkusbesuch

Puch-Urstein: Supermarkt straft falsch parkende Zirkusbesucher

Eine Zahlungsaufforderung von 70,30 erhalten Zirkusbesucherinnen und -besucher, die einen Supermarktparkplatz in Puch-Urstein am Sonntag nützten und in eine Videofalle gerieten.

Der Circus King gastierte Ende Oktober in Puch-Urstein. Besucherinnen und Besucher bekommen nun unliebsame Post.  SN/privat
Der Circus King gastierte Ende Oktober in Puch-Urstein. Besucherinnen und Besucher bekommen nun unliebsame Post.

Unliebsame Post erhalten im Moment vor allem Familien, die Ende Oktober den Circus King in Puch-Urstein besucht haben. Dieser gastierte von 21. bis 30. Oktober auf einem Areal gegenüber einer Tankstelle an der Halleiner Landesstraße. Nichts ahnend parkten die Besucherinnen und Besucher auch auf dem Areal des Spar-Supermarkts in der Halleiner Landesstraße 821. Ein Start-up aus Deutschland, das sich darauf spezialisiert hat, digitale Verkehrsüberwachung inklusive der Abwicklung eines Vertragsstrafverfahrens anzubieten, und den Namen Parkdepot trägt, fordert nun Falschparker auf, 70,30 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.02.2023 um 03:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/teurer-zirkusbesuch-puch-urstein-supermarkt-straft-falsch-parkende-zirkusbesucher-130319749