Chronik

Thalgau: Rettungshubschrauber brachte abgestürzte Landwirtin ins Spital

Frau stürzte drei Meter tief durch ein Futterloch im Heuboden.

Die Verletzte wurde per Rettungshubschrauber geborgen.  SN/robert ratzer
Die Verletzte wurde per Rettungshubschrauber geborgen.

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Samstagabend auf einem Bauernhof in Thalgau. Eine 53-jährige Landwirtin war mit Arbeiten am Heuboden beschäftigt, als sie von dort durch ein Futterloch stürzte. Die Frau fiel aus einer Höhe von ca. drei Metern zu Boden. Sie wurde nach Auskunft des Roten Kreuzes mittelschwer verletzt. Nach der Erstversorgung flog sie der Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2020 um 05:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/thalgau-rettungshubschrauber-brachte-abgestuerzte-landwirtin-ins-spital-76591195

Liegt Obertrum am Meer?

Liegt Obertrum am Meer?

Mit ein bisschen Rechtschreibfantasie ist alles möglich: "Obertrum am See" lautet die offizielle Bezeichnung für die Marktgemeinde im Flachgau. Man könnte das Seenpanorama aber auch unkompliziert gegen einen …

Schlagzeilen