Chronik

Thalgau: Unfall beim Abbiegen im Frühverkehr

45-jähriger Thalgauer übersah entgegenkommenden Mann aus Hof. Beide Lenker wurden verletzt. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die Einsatzkräfte wurden Donnerstagfrüh zu einem Verkehrsunfall auf der L117 bei Thalgau gerufen. Ein 50-jähriger Arbeiter aus Hof war mit seinem Kastenwagen auf der Russenstraße Richtung Thalgau unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein 45-jähriger Thalgauer mit seinem Firmenfahrzeug auf der Oberndorferstraße und bog in die Russenstraße ein. Dabei übersah er den 50-Jährigen. Die beiden Autos kollidierten. Zwei Autos waren miteinander kollidiert. Ein Pkw-Lenker wurde vom Roten Kreuz und der Mannschaft des Notarzthubschraubers Christophorus 6 versorgt und ins UKH Salzburg geflogen. Der zweite Lenker wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Thalgau band die ausgelaufenen Treibstoffe und räumte die Unfallstelle auf.

Quelle: SN

Aufgerufen am 29.11.2020 um 03:13 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/thalgau-unfall-beim-abbiegen-im-fruehverkehr-61623451

Alkolenker wollte auf Autobahn der Polizei davonrasen

Alkolenker wollte auf Autobahn der Polizei davonrasen

Der Mann war einer Zivilstreife wegen seines rasanten Fahrstils aufgefallen. Er missachtete nicht nur die Anhaltezeichen, sondern stieg zusätzlich aufs Gaspedal. Nach der Anhaltung seines Wagens sprang der 45-…

Kommentare

Schlagzeilen