Chronik

Theaterzelt im Volksgarten

Das Theater ecce startet die Sommerspielzeit mit Inklusions-, Familientheater und Soloblues.

Die Produktion „Der Elefantenmensch“: Gratwandung mit Inklusionsschauspielern. SN/sw/foto flausen
Die Produktion „Der Elefantenmensch“: Gratwandung mit Inklusionsschauspielern.

Ab 3. Juli startet die Spielserie des Theaters ecce im Theaterzelt im Volksgarten. Premiere ist das Stück "Der Elefantenmensch" von Bernard Pomerance. Die Schauspieler, Akrobaten und Musiker balancieren auf dem schmalen Grat zwischen Inklusion und dem Zur-Schau-Stellen der Beteiligten, zwischen ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 10.08.2020 um 12:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/theaterzelt-im-volksgarten-89645056