Chronik

Tierischer Einsatz: Schafsherde am Dürrnberg ausgebüxt

Am Samstagvormittag fand eine entlaufende Schafsherde auf der Dürrnbergstraße (L256) bei Hallein mit Hilfe von Beamten der Landesverkehrsabteilung wieder zu ihren Besitzern zurück.

Die Schafsherde fand ihren Weg zurück auf ihre Weide. SN/polizei
Die Schafsherde fand ihren Weg zurück auf ihre Weide.

Wie die Polizei berichtet, war die Schafsherde zuvor aus der nahegelegenen Schafsweide ausgebüxt. Die Herde überquerte dabei auch die Landesstraße. Eine Verkehrsstreife, die von mehreren besorgten Autofahrern auf die Schafe aufmerksam gemacht worden war, verständigte deren Besitzer und sperrte kurzzeitig die Fahrbahn, damit die Schafsherde wieder gefahrlos zu ihrer Weide zurückgebracht werden konnte.

Aufgerufen am 02.12.2021 um 12:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tierischer-einsatz-schafsherde-am-duerrnberg-ausgebuext-110976388

Plagiatsvorwurf an der FH-Salzburg

Plagiatsvorwurf an der FH-Salzburg

Beschuldigt wird jener Professor, der am Montag im Verhandlungssaal gegen seine Kündigung ankämpfte. Nun gibt es Plagiatsvorwürfe, ins Rollen hat diese Plagiatsjäger Stefan Weber gebracht.

Schlagzeilen