Chronik

Tierschützer retteten ausgesetzten Hahn

Die Tierschützer um Tom Putzgruber waren von Anrainern informiert worden.

In einem kleinen Auwald zwischen Salzburg und Anif rettete der Verein RespekTiere einen vermutlich ausgesetzten Hahn. SN/sw/respektiere
In einem kleinen Auwald zwischen Salzburg und Anif rettete der Verein RespekTiere einen vermutlich ausgesetzten Hahn.

Eine positive Geschichte zum Anfang. In einem kleinen Auwald zwischen Salzburg und Anif rettete der Verein RespekTiere aus Bergheim (www.respektiere.at) einen vermutlich ausgesetzten Hahn.

Die Tierschützer um Tom Putzgruber waren von Anrainern informiert worden. Diese hörten im Wald das Krähen. Auch Spaziergänger hatten das Tier gesichtet. Tom Putzgruber begab sich vor Ort. "Der Hahn wurde vermutlich zwischen Salzburg und Anif entlang der Alpenstraße von hartherzigen Menschen ausgesetzt. Möglicherweise ist er durch sein Krähen lästig geworden." Eine Rettungsaktion der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 01:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tierschuetzer-retteten-ausgesetzten-hahn-91987177