Chronik

Tödlicher Unfall in Hallein: Lkw kollidiert mit Pkw

Auf der B159 bei Hallein kollidierte am Montagnachmittag ein Pkw mit einem Laster. Eine Person überlebte den Unfall nicht.

Aus noch ungeklärter Ursache prallten am Montagnachmittag auf der Salzachtal Straße (B159) bei Hallein-Rif ein Auto und ein Laster frontal zusammen. Der 88-jährige Pkw-Lenker überlebte den Kollision auf Höhe der Firma Emco nicht. Der Salzburg verstarb noch am Unfallort.

Kurz nach 15 Uhr ging bei der Freiwilligen Feuerwehr Hallein der Notruf ein. "Auf Anweisung des Notarztes haben wir bei dem Mann eine sogenannte Crashrettung durchgeführt", sagt Einsatzleiter Josef Tschematschar. Der Patient muss dabei so schnell wie möglich geborgen werden, um sein Leben zu retten. Dabei wird auf eine umfassende Diagnostik verzichtet. "Für den Mann kam aber jede Hilfe zu spät." Die Identität des Verstorbenen war vorerst nicht bekannt. Der 38-jährige Lkw-Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Wegen Aufräumarbeiten war die B159 mehrere Stunden gesperrt.

Sachverständiger Gerhard Kronreif untersuchte die Unfallstelle. Welches der beiden Fahrzeuge auf die Gegenfahrbahn geriet, war am Montagabend noch nicht klar. Kronreif: "Es gibt unzählige Spuren, die es nun noch auszuwerten gilt."

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.09.2018 um 04:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/toedlicher-unfall-in-hallein-lkw-kollidiert-mit-pkw-481396

War "Stille Nacht" eine Schicksalsfrage?

War "Stille Nacht" eine Schicksalsfrage?

Autorin Andrea Sobieszek über ihr Theaterstück "F. X. Gruber - Dem Schicksal zum Trotz", mit dem das Halleiner EL-Theater im kommenden Dezember das Jubiläum "200 Jahre Stille Nacht" würdigt. Schon seit mehr …

Alte Schmiede: Im Herbst sollen erste Lösungen her

Alte Schmiede: Im Herbst sollen erste Lösungen her

Seit Monaten gibt es Kritik an dem neu eingerichteten Mehrzweck-Kulturraum in der Alten Schmiede auf der Halleienr Pernerinsel. Nun hat das Kulturforum aufgrund der Mängel sogar seine Veranstaltungen von dort …

Schlagzeilen