Chronik

"Top-Luftfahrtveranstaltung in Europa" findet in Salzburg statt

Der 11. Aviation Event wird am Donnerstag erstmals in Österreich ausgerichtet.

Die Fluglinie Easyjet schickt Europa-Chef Thomas Haagensen zur Konferenz nach Salzburg. SN/robert ratzer
Die Fluglinie Easyjet schickt Europa-Chef Thomas Haagensen zur Konferenz nach Salzburg.

Internationale Führungskräfte der kommerziellen Luftfahrt treffen sich am Donnerstag im Terminal 2 des Salzburger Flughafens, um über die Zukunft der Branche zu diskutieren. Mehr als 200 Vertreter der wichtigsten Fluglinien, Geschäftsführer von Flughäfen, zuständige Politiker, Berater, Reiseveranstalter und Hotelbetreiber haben sich angemeldet.

Konferenz kommt am Klima nicht vorbei

Die 11. Austragung des Aviation Events in Salzburg, der erstmals in Österreich veranstaltet wird, sei eine Auszeichnung für den Standort, meint Flughafen-Sprecher Alexander Klaus. Er spricht von "einer der Top-Luftfahrtveranstaltungen in Europa". Klaus erwartet jedenfalls lebhafte Diskussionen. Auf der Tagesordnung stehen neben den Folgen von Airline-Insolvenzen wie jener von airberlin und Germania für die Branche auch die Auswirkungen der Klimadebatte auf die Luftfahrt. "CO2 ist ein riesiges Thema", sagt Klaus. Immerhin hat sich zuletzt beispielsweise UNO-Generalsekretär António Guterres für eine CO2-Steuer ausgesprochen, genauso wie der sozialdemokratische Spitzenkandidat bei der Europawahl, Frans Timmermanns.

Quelle: SN

Aufgerufen am 01.10.2020 um 04:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/top-luftfahrtveranstaltung-in-europa-findet-in-salzburg-statt-71200225

Uni-Vizerektor tritt nach drei Monaten zurück

Uni-Vizerektor tritt nach drei Monaten zurück

Ende Juni ist Katja Hutter an der Uni als Vizerektorin für Digitalisierung und Infrastruktur zurückgetreten. Als ihr Nachfolger wurde mit 1. Juli der Jurist Martin Auer (47) präsentiert. Allerdings: Am …

Kommentare

Schlagzeilen