Chronik

Topf auf Herd vergessen: Feuerwehreinsatz in Itzling

Am Donnerstag kam es gegen halb drei Uhr früh in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses im Stadtteil Itzling zu Rauchentwicklung in einer Küche.

Ein 20-jähriger Mieter hatte die Herdplatte angeschaltet und offenbar einen Kochtopf mit Nudeln auf dem Herd vergessen. Der Rauch wurde von Bewohnern im Stiegenhaus rasch wahrgenommen. Die Berufsfeuerwehr konnte über die offene Balkontüre in die Wohnung gelangen. Der Mieter befand sich zum Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Personen wurden nicht gefährdet. Der Sachschaden ist gering.

(SN)

Aufgerufen am 23.06.2018 um 02:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/topf-auf-herd-vergessen-feuerwehreinsatz-in-itzling-1373530

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Wer nach Pfongau zieht, muss an sich zur Feuerwehr. Als Organist entzog sich Martin Hölzl dieser Pflicht. Als der Holzwurm sein Unwesen trieb, verschrieb er sich der Rettung des Instruments. Birgit Kaltenböck …

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Deutsches Auktionshaus versteigert asiatische Kunst in Salzburg. "Faltstuhl mit Hufeisen-Lehne und geschnitztem Landschaftsdekor, China, späte Ming-Dynastie, Höhe 88,7 Zentimeter." Die schlichte Beschreibung …

Kuh schleuderte Urlauber in einen Fluss

Gleich zwei Mal griff eine Kuh einen Wanderer an, der mit seiner Frau und zwei Enkelkindern entlang des Smaragdwanderweges unterwegs war. Beim zweiten Mal landete er in der Habach. Und die führte Hochwasser. …

Meistgelesen

    Schlagzeilen