Chronik

Toter Pongauer Promi-Wirt: Auch Verteidiger der Witwe bekämpft das Urteil

Das Urteil gegen die Witwe des Pongauer Gastronomen ist nicht rechtskräftig. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch der Verteidiger haben Berufung angemeldet.

Im Fall des durch einen Messerstich zu Tode gekommenen Flachauer Gastronomen Erich T. meldete nun auch RA Kurt Jelinek, Verteidiger der angeklagten Witwe des Wirts, Nichtigkeitsbeschwerde und Strafberufung gegen das Urteil aus der Vorwoche an. Wie berichtet hatte die Staatsanwaltschaft bereits am Montag mitgeteilt, das Urteil des Geschworenengerichts zu bekämpfen und mit den selbigen Rechtsmitteln den Obersten Gerichtshof zu befassen.

Petronela T., Ehefrau des bekannten Wirts und Betreibers der Lisa Alm und vom Hotel Lisa, war zu acht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2021 um 02:57 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/toter-pongauer-promi-wirt-auch-verteidiger-der-witwe-bekaempft-das-urteil-80478973