Chronik

Gedenkfeier und "Lichtermeer" für Hannes Arch

Am Samstag findet im obersteirischen Heimatort des tödlich verunglückten Extremsportlers und Kunstfliegers eine Gedenk- und Dankesfeier statt.

Gedenkfeier und "Lichtermeer" für Hannes Arch SN/gepa
In memoriam Hannes Arch.

Unter dem Titel "Trofaiach dankt Hannes Arch" wird des tödlich Verunglückten gedacht. Der gebürtige Steirer und Wahl-Salzburger Arch verlor vergangene Woche bei einem Hubschrauberabsturz im Glockner-Gebiet sein Leben.

Um den zahlreichen Freunden und Fans eine würdevolle Möglichkeit der Verabschiedung von Hannes Arch zu bieten, wird in der Stadtpfarrkirche Trofaiach am Samstag von 10 bis 16 Uhr und von 20.30 bis 24 Uhr ein Kondolenzbuch aufgelegt, wie die Stadtgemeinde mitteilte.

Um 19 Uhr beginnt eine Gedenkfeier in der Stadtpfarrkirche Trofaiach, die etwa eine Stunde dauern soll. Es handelt sich laut den Organisatoren nicht um eine liturgische Feier. Im Anschluss daran soll gegen 20 Uhr ein "Lichtermeer" für Hannes Arch am Hauptplatz entzündet werden.

Seitens der Stadtgemeinde werden Presse-und Medienvertreter ausdrücklich darauf hingewiesen, "dass die Privatsphäre der Familie Arch sowie jene der Lebensgefährtin des Verstorbenen und deren Familie unbedingt zu wahren ist". Bild- und Filmaufnahmen der oben genannten Personen seien ausdrücklich untersagt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 03:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/trofaiach-gedenkfeier-fuer-hannes-arch-1068340

Schlagzeilen