Chronik

Türsteher von Lokalbesucher mit Messer bedroht

In der Nacht auf Freitag hat in der Salzburger Altstadt ein 23-Jähriger einen Türsteher mit dem Messer bedroht. Die Polizei fand bei der Durchsuchung des Mannes nicht nur die Stichwaffe, sondern auch ein Säckchen mit Marihuana.

Auf der Dienststelle drohte er auch einem Beamten, ihn töten zu wollen. Er kam in die Justizanstalt, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Nach der Festnahme kam der Marokkaner zunächst in das Polizeianhaltezentrum. Später ordnete der Staatsanwalt die Einlieferung in die Salzburger Anstalt an.

Aufgerufen am 16.01.2022 um 08:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tuersteher-von-lokalbesucher-mit-messer-bedroht-78274576

Impfpflicht ab 18 Jahren: AK-Chef hat "Bauchweh"

Impfpflicht ab 18 Jahren: AK-Chef hat "Bauchweh"

Am Sonntag-Mittag präsentierte die Regierung den finalen Gesetzesentwurf für die geplante Impfpflicht. Diese tritt mit Anfang Februar in Kraft, wobei es eine Übergangsphase ohne Strafen bis Mitte März geben …

Schlagzeilen