Chronik

Tweng: Jäger stürzte bei Reviergang im Wald ab und starb

Tödliche Verletzungen hat am Montag ein 82-jähriger Jäger bei einem Unfall in Tweng im Lungau erlitten.

Symbolbild. SN/robert ratzer
Symbolbild.

Der Mann war laut Polizeibericht am Vormittag zu einem Reviergang entlang eines Wildwechsels bergauf unterwegs gewesen. In dem steilen, teilweise noch mit Schnee bedeckten Gelände rutschte er aus, stürzte zirka 100 Meter ab und prallte gegen eine Baumgruppe. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.

Da der Jäger zur Mittagszeit nicht zu Hause ankam, suchten Angehörige nach ihm und fanden ihn am Nachmittag in der Baumgruppe tot auf.

Quelle: SN

Aufgerufen am 01.12.2020 um 01:19 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tweng-jaeger-stuerzte-bei-reviergang-im-wald-ab-und-starb-68173327

Schöne Heimat

Spätherbst in den Nockbergen

Von Lois Eßl
30. November 2020
Blick zur Hohen Pressing

Kommentare

Schlagzeilen