Chronik

Überfallserie in Salzburg: "Der Täter verletzte mich am Hals"

Überfallserie geht weiter: Zuletzt raubte ein bewaffneter Täter Geld in einer Tankstelle, zuvor kämpfte ein Geschäftsmann mit einem Räuber.

Der 38-jährige Geschäftsmann Gürel Gökhan sitzt am Montagvormittag gelassen in seinem Lebensmittelladen Ala Turka an der Maxglaner Hauptstraße und zeigt auf das große Pflaster auf seiner rechten Halsseite. "Die Wunde ist zwar nur oberflächlich, aber brennen tut es doch", sagt er. Am Vorabend war er in seinem Laden mit einem Räuber konfrontiert: "Es war gegen 21 Uhr. Der Typ ist durch die Seitentür gekommen. Ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann mit auffallendem Narbengesicht und einer Bayern-München-Jacke", so Gökhan. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 12:14 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ueberfallserie-in-salzburg-der-taeter-verletzte-mich-am-hals-80097085