Chronik

Überhitzte Anlage und Kaminbrand forderten Feuerwehr in Salzburg

Zu einer überhitzten Heizanlage musste in der Nacht von Sonntag auf Montag die Berufsfeuerwehr Salzburg ausrücken.


Nachdem die Heizanlage ausgeschaltet wurde, blieb starke Rauchentwicklung aus dem Kamin - es brannte im Inneren. Wegen des starken Funkenfluges kühlten die Einsatzkräfte auch das Dach, so konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Auch ein Rauchfangkehrer half. Verletzt wurde niemand.

Aufgerufen am 22.10.2021 um 10:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ueberhitzte-anlage-und-kaminbrand-forderten-feuerwehr-in-salzburg-65552824

Schlagzeilen