Chronik

Ukraine-Krieg wirkt bis in den Tennengau

Absatzmärkte sind bei den großen Tennengauer Betrieben kaum betroffen, wohl aber so manche Rohstoffsituation. Und vor allem Sanktionen auf russisches Gas oder überhaupt ein Lieferstopp könnten für einige problematisch werden.

So wie viele Menschen im Tennengau hat sich auch die Leube-Gruppe entschlossen zu helfen: "Wir wollen mit 4000 Euro einen Beitrag für rasche humanitäre Hilfe in der Ukraine leisten. Denn schnelle Hilfe ist oftmals doppelte Hilfe", sagt Geschäftsführer Heimo Berger in einer Presseaussendung. Die international tätige Gruppe beschäftigt zudem in ihrem Werk in Tschechien auch 13 Mitarbeiter mit ukrainischer Staatsbürgerschaft. Allerdings könnte die aktuelle Krise in der Ukraine noch ganz andere Wellen schlagen: Auf Rückfrage der TN zu den wirtschaftlichen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 01:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ukraine-krieg-wirkt-bis-in-den-tennengau-118163599