Chronik

Ukrainer protestierten in der Stadt Salzburg

Am Dienstag haben Ukrainer vor dem russischen Konsulat in der Stadt Salzburg demonstriert. Die Welt müsse erfahren, was da in der Ukraine passiere, sagte eine Demonstrantin.

Die gebürtige Ukrainerin und österreichische Staatsbürgerin organisierte mit rund zwei Dutzend Landsleuten eine Demonstration vor dem russischen Generalkonsulat an der Bürglsteinstraße gegenüber dem Unfallkrankenhaus in Salzburg. Die Proteste verliefen ruhig.

In den kommenden Tagen gebe es Demonstrationen in Wien, Budapest und anderen europäischen Städten, sagte die Ukrainierin. Für kommende Woche sei in Salzburg ein kulturelles Treffen von Ukrainern geplant.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.08.2018 um 12:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ukrainer-protestierten-in-der-stadt-salzburg-3813319

"Eine ruhige Zeit gibt es nicht"

"Eine ruhige Zeit gibt es nicht"

Von Sommerpause kann im Installationsbetrieb Weiser keine Rede sein. Die gute Konjunktur in der Baubranche färbt auch positiv auf das Familienunternehmen ab. Die Hitze der vergangenen Wochen hat dem …

"Ich wollte nicht tun, was andere erwarten"

"Ich wollte nicht tun, was andere erwarten"

42 Regeln prägen ihr Leben: Als Expertin für Stiftungen setzt sich Towa von Bismark für andere ein - und hilft etwa beim Bau von Fußballplätzen. Regel eins: Das Leben ist nicht gerecht, aber trotzdem gut.
Vor …

Schlagzeilen