Chronik

Unbekannter schlug zehnjährigen Schüler in der Stadt Salzburg

Der Mann ging am Mittwochvormittag in Itzling auf das Kind los, nachdem es einen Schneeball auf sein Auto geworfen hatte.

Symbolbild. SN/sprenger
Symbolbild.

Ein 40 bis 50 Jahre alter Mann steht im Verdacht, am Mittwochvormittag in der Kirchenstraße in Itzling auf einen zehnjährigen Schüler losgegangen zu sein. Der Bub soll zuvor mit einem Gleichaltrigen am Schulweg einen schwarzen VW-Bus mit Schneebällen beworfen haben. Der Lenker des Busses mit Salzburger Kennzeichen stoppte, stieg aus und rannte zum Zehnjährigen. Er solle sich "sofort nach Hause schleichen", sonst würde er "eine fangen", sagte der Unbekannte laut Polizei, verpasste dem Schüler eine Ohrfeige und fuhr wieder davon. Der Bub fiel zu Boden und blutete aus der Nase. Die Polizei sucht nach einem rund 185 Zentimeter großen Mann mit kurzem Kinnbart und kurzen grauen Haaren. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke.

Die Polizei bittet etwaige Zeugen um Hinweise zum Täter und dem Fahrzeug unter der Telefonnummer 059133 55 85100.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.11.2020 um 11:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/unbekannter-schlug-zehnjaehrigen-schueler-in-der-stadt-salzburg-62820385

Schlagzeilen