Chronik

Unfall in Bramberg: Großmutter starb, Enkelin schwer verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Oberpinzgau ist am Donnerstagnachmittag eine 58-jährige Frau ums Leben gekommen. Sie war mit ihrer sechsjährigen Enkelin unterwegs.

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Traktor und einem Kleinwagen auf der Gerlos Straße (B165) bei Bramberg kam am Donnerstagnachmittag eine 58-jährige Großmutter ums Leben.

Die Pinzgauerin war mit ihrer sechsjährigen Enkelin in Richtung Neukirchen unterwegs, als sie vermutlich nach links in den Gegenverkehr geriet. Der 51-jährige Traktorfahrer, der ebenfalls aus der Region stammt, dürfte keine Gelegenheit zum Ausweichen gehabt haben.

Rettungskräfte von Rotem Kreuz und der Freiwilligen Feuerwehr standen im Hilfseinsatz, doch für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Das schwer verletzte Mädchen musste mit den Notarzthubschrauber in die Kinderchirurgie des Salzburger LKH geflogen werden. Der Traktorfahrer wurde in das Krankenhaus nach Zell am See eingeliefert. Die genaue Unfallursache muss von der örtlichen Polizei noch untersucht werden.

Quelle: SN

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 21.08.2019 um 03:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/unfall-in-bramberg-grossmutter-starb-enkelin-schwer-verletzt-72963085

Wasenmoos - das Naturjuwel am Pass Thurn wächst

Wasenmoos - das Naturjuwel am Pass Thurn wächst

Es gibt große Wunder, die viele ganz kleine beinhalten. Genau das trifft auf das Wasenmoos zu. Am Oberpinzgauer Pass Thurn wurde das besondere Schutzgebiet nun von 190 auf 220 Hektar erweitert. Zu verdanken …

Glocknerstraße mit elektrischem Einrad bezwungen

Glocknerstraße mit elektrischem Einrad bezwungen

Aus einer Wette unter befreundeten Hobby-Fahrern so genannter "Electric Unicycles", kurz "EUC", wurde vor Kurzem Ernst: Der niederösterreichische Arzt Michael Schröckenfuchs befuhr die Großglockner-…

Kommentare

Schlagzeilen