Chronik

Unfall in Hallein mit Fahrerflucht und Ölaustritt: Pkw-Lenker beschädigte Verkehrsinsel

Am Donnerstagabend ereignete sich im Bereich der B159 im Stadtgebiet von Hallein ein Verkehrsunfall mit Sachschaden und Fahrerflucht.

Der Unfall in Hallein. SN/ff hallein
Der Unfall in Hallein.

Ein Lenker hat mit seinem Pkw eine Verkehrsinsel überfahren und alle dort angebrachten Verkehrsleiteinrichtungen stark beschädigt oder zerstört.
Der Unfalllenker, ein 51-jähriger Halleiner, konnte ausgeforscht und an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Dieser zeigte sich laut Polizeibericht geständig.

Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Messwert von 0,68 mg/l (1,36 Promille).
Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Weitere verwaltungsrechtliche Anzeigen werden erstattet. Der Lenker blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Aufgrund des massiven Ölaustritts bei dem Unfallfahrzeug im unmittelbaren Nahbereich eines Kanalschachts musste die Feuerwehr Hallein alarmiert werden. Diese war mit drei Fahrzeugen und zehn Mann im Einsatz. Ein Abschleppdienst, die Straßenmeisterei sowie die Polizei mit drei Einsatzfahrzeugen waren ebenso am Ort des Geschehens.

Aufgerufen am 16.05.2022 um 03:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/unfall-in-hallein-mit-fahrerflucht-und-oelaustritt-pkw-lenker-beschaedigte-verkehrsinsel-115108708

Hoffnung auf besseres Klima im Halleiner Rathaus lebt

Hoffnung auf besseres Klima im Halleiner Rathaus lebt

Eine gewisse leichte Entspannung und etwas weniger Sticheleien sind im Verhältnis zwischen Rot und Schwarz in der Halleiner Kommunalpolitik zu beobachten. Der Wille zu konstruktiver Zusammenarbeit scheint da …

Hallein als Schmelztiegel

Hallein als Schmelztiegel

Neues Popfestival in Hallein schafft mit Aritist in Residence viel Platz für Überraschung. Avec und Ankathi Koi haben schon zugesagt.

Schlagzeilen