Chronik

Unfalllenker drohte in einem Bach zu ertrinken

Die freiwillige Feuerwehr Dienten hatte alle Hände voll zu tun, um drei verletzte Pongauer zu retten.

Die Bergung der Verletzten in Dienten gestaltete sich schwierig. SN/ff dienten
Die Bergung der Verletzten in Dienten gestaltete sich schwierig.

Dramatische Szenen spielten sich in der Nacht auf Sonntag auf der Hochkönigstraße (B164) ab. Ein 18-jähriger Pongauer war gegen Mitternacht mit seinem Auto von Maria Alm Richtung Dienten unterwegs. Kurz nach dem Filzensattel überholte er den Wagen einer Saalfeldnerin (52) und kam dabei von der Straße ab. Sein Wagen überschlug sich und blieb etwa zehn Meter unterhalb der Straße auf der Seite in einem kleinen Bach liegen

Neben dem Fahrer waren auch noch zwei Frauen im Alter von 17 und 18 Jahren in dem Wagen. Als die ersten Einsatzkräfte das Auto im Bach liegen sahen, hatten sie kein gutes Gefühl. "Alle drei Insassen waren im Auto eingeschlossen", sagt Klaus Portenkirchner, Einsatzleiter der Feuerwehr Dienten. "Eine Beifahrerin hat von hinten den Kopf des Fahrers gehalten, damit er nicht ins Wasser kommt." In dem Bach sei schon einmal jemand ertrunken, so Portenkirchner.

Mit Hilfe von Leitern brachten Feuerwehrleute und Helfer des Roten Kreuzes die drei jungen Pongauer über die steile Böschung zurück auf die Straße. Sie wurden dann mit zum Teil schweren Verletzungen in das Krankenhaus Schwarzach gebracht. Der Unfalllenker hatte einen Probeführerschein und ein Promille Alkohol im Blut. Das und die hohe Geschwindigkeit dürften laut Polizei dazu geführt haben, dass er die Kontrolle über das Auto verlor.

31-Jähriger baute Unfall mit 2,14 Promille

Ebenfalls in der Nacht auf Sonntag kam ein 31-jähriger Flachgauer in Seekirchen von der Obertrumer Landesstraße ab. Die Ursache war nach dem Alkomattest klar. Dieser ergab einen Wert von 2,14 Promille. Außerdem besitzt der Mann keinen Führerschein. Sein Auto war nicht zum Verkehr zugelassen. Die Polizei nahm dem Mann die Autoschlüssel weg. Er wird wegen mehrerer Übertretungen bei der Behörde angezeigt.

Aufgerufen am 21.11.2018 um 05:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/unfalllenker-drohte-in-einem-bach-zu-ertrinken-20133823

Kommentare

Schlagzeilen