Chronik

Unglück als Auslöser: Griechen proben die Hilfe aus der Luft

Alpinisten aus Kreta erlernen am Dachstein die Aufgaben der Flugrettung. Auslöser dafür ist der tragische Unfall des Bischofshofener Kletterers Albert Precht.

Griechische Alpinisten bildeten sich am Dachstein fort.  SN/privat
Griechische Alpinisten bildeten sich am Dachstein fort.

Kreta gilt als wahres Kletterparadies. Unzählige österreichische Urlauber reisen jährlich auf die griechische Insel, um die Schluchten und Wände zu erklimmen. Fünf griechische Alpinisten wählten den entgegengesetzten Weg: Sie absolvieren derzeit in der Ramsau und am Dachstein-Gletscher auf Einladung des ÖAMTC einen Alpinkurs der Flugrettung - auch, um künftig gegen Kletterunfälle besser gerüstet zu sein. Denn: In Griechenland gibt es keine professionelle Flugrettung.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.08.2018 um 02:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/unglueck-als-ausloeser-griechen-proben-die-hilfe-aus-der-luft-28675783