Chronik

Unken: Drei Pilgerinnen mit Rafting-Boot gerettet

Zu einer Rettungsaktion für drei betagte Pilgerinnen aus Salzburg sind Einsatzkräfte am Dienstag in Lofer ausgerückt. Das Trio war in unwegsames Gelände geraten.

Symbolbild. SN/gruber
Symbolbild.

Drei 69-jährige Frauen aus der Stadt Salzburg wollten am Dienstag ein Stück des Jakobsweges zwischen Unken und Lofer pilgern. Im Gemeindegebiet von Unken e kamen jedoch vom Pfad ab und verirrten sich entlang der Saalach flussaufwärts im unwegsamen Gelände.

Die erschöpften Frauen setzten einen Notruf ab. Polizei und Bergrettung konnten nach kurzer Zeit auffinden - die Bergung war jedoch schwierig. Schließlich wurden die Frauen mit einem Rafting-Boot eines ortsansässigen Unternehmers über die Saalach in Sicherheit gebracht. Die Pilgerinnen überstanden die Aufregung unverletzt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 14.07.2020 um 09:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/unken-drei-pilgerinnen-mit-rafting-boot-gerettet-88387471

Schlagzeilen