Chronik

Unternberg im Lungau: Corona, Jubiläen, Großfamilien - ein Dorf und seine Mega-Inzidenz

Die Sieben-Tage-Inzidenz kann vor allem bei kleinen Gemeinden durch die Decke gehen - so wie etwa im 1000-Seelen-Dorf Unternberg im Lungau.

Die Gemeinde Unternberg im Lungau. SN/facebook
Die Gemeinde Unternberg im Lungau.

14.720 aktive Coronafälle hat es Mittwochnachmittag im Land Salzburg gegeben. In Unternberg im Lungau waren es 79. Die Gemeinde hat bei 1007 Einwohnern damit eine Sieben-Tage-Inzidenz von 6.455. Das ist die aktuell höchste Marke in ganz Österreich.

Der Inzidenzwert gibt wieder, wie viele Menschen sich (hochgerechnet) pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen mit Corona angesteckt haben.

Wie kann es im kleinen Unternberg dazu gekommen sein? Die SN fragten bei Bürgermeister Peter Sagmeister (ÖVP) nach. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 08:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/unternberg-im-lungau-corona-jubilaeen-grossfamilien-ein-dorf-und-seine-mega-inzidenz-112623835